Niederlage für Salvini: Die Toskana bleibt rot

Wider Erwarten gehen die Regierungsparteien in Rom gestärkt aus den Regionalwahlen und dem Referendum hervor.

Das politische Erdbeben in Italien blieb aus. Stattdessen gingen die an der Links-Regierung in Rom beteiligten Parteien gestärkt aus den Wahlen in sieben Regionen am Sonntag und Montag und aus dem gleichzeitig abgehaltenen Verfassungsreferendum hervor. Als einer der Sieger wurde der Chef der Demokra

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.