Die Spur der Vergiftung führt in ein Hotel in Tomsk

Alexei Nawalny wurde augenscheinlich in seinem Hotelzimmer in Tomsk vergiftet. Die russischen ­Sicherheitsorgane beschlagnahmten danach die Server der Hotelvideoanlage.

Von Stefan Scholl, Moskau

Ein unaufgeräumtes Hotelzimmer, auf dem Tisch stehen zwei scheinbar leere Halbliterflaschen „Swatoj Istotschnik“, eine russische Mineralwassermarke. Eine dritte Flasche steht halb voll auf einer Kommode. Männer mit Kunststoffhandschuhen verpacken sie und andere Utensilien in

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.