„Lockerungen waren ein Fehler“

Tschechiens Regierungschef Andrej Babiš hat Fehler in der Bekämpfung des Coronavirus eingestanden. Die schnelle Lockerung im Juni und Juli sei „vielleicht ein Fehler“ gewesen. „Im Juni hatten wir das Gefühl, dass das Virus weg ist. Leider haben wir uns geirrt“, sagte Babis.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.