Kindeswohl auch in reichen Ländern gefährdet

Selbstmordversuche, mentale Probleme, Übergewicht, aber auch unzureichende schulische Kenntnisse kennzeichnen laut dem UNO-Kinderhilfswerk Unicef das Aufwachsen vieler Kinder in wohlhabenden Industrieländern. Das zeigt ein gestern veröffentlichter Bericht, der Daten aus 41 Ländern vergleicht. Österr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.