Unglücksfrachter bleibt gefährlich

Geplante Versenkung könnte Ozean massiv verpesten.

Einen Teil des vor Mauritius havarierten Frachters „Wakashio“ im Ozean zu versenken, ist Greenpeace zufolge eine Gefahr für die Umwelt. Nachdem das Schiff vor dem Urlaubsparadies auf Grund gelaufen war und Tausende Tonnen Treibstoff verloren hatte, war es in zwei Teile gebrochen. Die Behörden beschl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.