Terror auf der Berliner Stadtautobahn

30-jähriger Iraker fuhr offenbar mit voller Absicht Motorradfahrer um und verletzte einige schwer. In den Augen des Staatsanwalts ein „islamistisch motivierter Terroranschlag“.

Nicht vergessen ist der 19. Dezember 2016, als ein in Deutschland abgelehnter Asylwerber mit einem gekaperten Lkw über den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz raste und zwölf Menschen tötete. Nun gab es in Deutschlands Hauptstadt erneut Terroralarm: Auf der Berliner Stadtautobahn A 100 koll

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.