Pompeo fordert in Wien ein längeres Iran-Embargo

Der US-Außenminister rief nach Treffen mit Österreichs Regierung dazu auf, sich dem Druck auf das Regime in Teheran anzuschließen.

Trotz Meinungsverschiedenheiten bei mehreren wichtigen Themen haben US-Außenminister Mike Pompeo und Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) bei einem Gespräch in Wien die „große Freundschaft“ zwischen beiden Ländern gelobt. „Es gibt Themen, wo wir einfach nicht übereinstimmen“, sagte Pompeo. Dar

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.