Schreitherapie

Die Schreitherapie wurde in den 1970er-Jahren entwickelt und blieb wissenschaftlich umstritten. Angewandt wird sie meist bei Menschen, die sich in tiefen emotionalen Krisen befinden. Schreien gilt als Urlaut der Selbstäußerung und soll wohltuende Effekte auf den „Amygdala“ genannten Hirnbereich habe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.