Oppositionschefin im Exil

Swetlana Tichanowskaja verließ Weißrussland offenbar auf Druck der Behörden. Erneut kam es zu Protesten.

Die weißrussische Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja hat ihr Heimatland unter der Androhung einer Inhaftierung verlassen müssen, weißrussische Beamte halfen bei ihrer Abreise. Das sagte der litauische Außenminister Linas Linkevičius auf einer Pressekonferenz. „Sie stand offensichtlich unter

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.