Wien/Mattersburg

„Keine Relation“ zu Mattersburg-Bank

Johann Strobl. Reuters

Johann Strobl. Reuters

Die Raiffeisen Bank International (RBI) habe „keine direkte Relation“ zur Mattersburger Commerzialbank, sagte der RBI-Chef Johann Strobl am Dienstag am Rande der Halbjahrespressekonferenz. Die Betroffenheit der Raiffeisen rund um den Skandal komme über die Einlagensicherung. Diese werde auch in erst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.