Härtere Gangart gegen Migranten

Flucht über Ärmelkanal: Johnson baut auf Frankreich.

Der britische Premierminister Boris Johnson erhöht den Druck auf Frankreich bei der Bekämpfung illegaler Einwanderungen über den Ärmelkanal. Die von Schleppern organisierten Überquerungen des Meeresarms in kleinen Booten seien „sehr schlecht, dumm, gefährlich und kriminell“, sagte Johnson am Montag

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.