Tödlicher Erdrutsch

Nach einem gewaltigen Erdrutsch im Jade-Bergbau im Norden Myanmars sind bis gestern 126 Leichen geborgen worden. Laut Polizei mussten Bergungstrupps die Suche zwischendurch wegen anhaltend heftiger Regenfälle einstellen. Die Region Hpakant zählt zu den Hauptabbaugebieten für Jade. In den offenen Min

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.