Nach der Flut kommt die Kritik

Überschwemmte Häuser, bittere Beschwerden in Großbritannien und eine bange Frage: Stehen bald noch weitere schwere Güsse bevor?

Nach den schweren Flutschäden, die Sturm „Dennis“ am Wochenende in Wales und in einigen englischen Gebieten angerichtet hat, sind gestern vielerorts in England die Wasserpegel weiter bedrohlich angestiegen.

Die Stadt York und umliegende Ortschaften rüsteten sich für Überschwemmungen entlang des River

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.