WHO kämpft mit Corona und sich selbst

In Genf werden die Kräfte im Kampf gegen das Coronavirus gebündelt. In 18 Monaten soll ein Impfstoff kommen.

Von Matthias Reif

Das Virus ist ein Feind der gesamten Menschheit“, mit diesen Worten betonte Tedros Adhanom Ghebreyesus, Direktor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), schon im Vorfeld des seit gestern stattfindenden Gipfels in Genf, dass es sich bei der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus nicht

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.