Erdoğan plant in Nordafrika den nächsten Waffengang

Nach der Invasion in Syrien will sich der Präsident vom türkischen Parlament für Libyen ermächtigen lassen.

Der türkische Staatschef will Truppen nach Libyen entsenden. Damit durchkreuzt Recep Tayyip Erdoğan nicht nur die Bemühungen der Europäer um einen Waffenstillstand. Der Vorstoß könnte eine neue Flüchtlingswelle auslösen. Nach der Invasion in Syrien plant die Türkei den nächsten Waffengang. Der Präsi

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.