Mindestens 17 Tote durch Taifun „Phanfone“

Auf den Philippinen sind infolge des Taifuns „Phanfone“ zu Weihnachten mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. Der Sturm hatte mit Windböen von bis zu 160 Stundenkilometern vor allem die östlich und zentral gelegenen Provinzen des Inselstaats getroffen. Wegen des Taifuns hatten Tausende Menschen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.