Ein Volk im Spannungsfeld der Weltpolitik

Uiguren sind eine unterdrückte Minderheit in China. Kürzlich enthüllte Dokumente zeigen Misshandlungen. Der Fall Özil beweist wieder einmal, wie aus Kritik an Peking ein Politikum wird – weil damit Geschäfte in Gefahr geraten.

Von Ingo Hasewend

Die chinesische Zentralregierung in Peking verweist bei jeglicher Kritik an sozialen, wirtschaftlichen oder politischen Missständen in ihrem Riesenreich auf die Souveränität und verbittet sich jede Einmischung in die inneren Angelegenheiten. Das trifft Regierungen ebenso wie Nichtre

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.