Tunesien: Professor gewinnt das Duell der Außenseiter

Bei der Präsidentenwahl gewinnt der konservative Verfassungsjurist Kaïs Saïed mit großem Vorsprung.

Bis tief in die Nacht hinein feierten seine Anhänger mit Hupkonzerten und Autokorsos. Der neue Präsident Tunesiens heißt Kaïs Saïed. Nach ersten Hochrechnungen des privaten Sigma-Instituts konnte sich der pensionierte Verfassungsrechtler in der Stichwahl um das Präsidentenamt am Sonntag mit 76,9 Pro

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.