Mark Felt

Im Zuge der Watergate-Affäre, die zum Sturz von US-Präsident Nixon führte, stützten sich die „Washington Post“-Reporter Carl Bernstein und Bob Woodward auf den Informanten „Deep Throat“. 2005 outete sich Mark Felt, der Ex-Vizechef des FBI, als Informant. AP

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.