Reederei zerknirscht

Nach der spektakulären Havarie der „Viking Sky“ nahm die Reederei Viking Cruises interne Untersuchungen auf. Warum der Antrieb ausgefallen sei, ist noch unklar. Der Motorenhersteller MAN schickte vier spezialisierte Ingenieure nach Norwegen.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.