Für ein Ende der Geheimniskrämerei

Kardinal Marx prangert beim Kinderschutzgipfel im Vatikan Machtmissbrauch an. Teilnehmer sprechen von „Wendepunkt“.

Deutliche Worte fielen gestern beim Kinderschutzgipfel des Vatikans. Der deutsche Kardinal Reinhard Marx räumte schwere Versäumnisse der Kirchenverwaltung ein. „Akten, die die furchtbaren Taten dokumentieren und Verantwortliche hätten nennen können, wurden vernichtet oder gar nicht erst erstellt“, s

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.