Rio de Janeiro

Rund 200 Vermisste nach Dammbruch in Brasilien

Fünf Hubschrauber wurden losgeschickt, um nach Überlebenden zu suchen und das Ausmaß der Zerstörung zu beurteilen. AFP

Fünf Hubschrauber wurden losgeschickt, um nach Überlebenden zu suchen und das Ausmaß der Zerstörung zu beurteilen. AFP

Schlammlawine begrub mehrere Häuser unter sich. Etwa 200 Menschen werden bisher vermisst. Ausmaß ist noch unklar.

Nach einem Dammbruch im Südosten Brasiliens werden rund 200 Menschen vermisst. Dies teilte die Feuerwehr mit, nachdem eine Schlammlawine mehrere Häuser unter sich begraben hatte. Zunächst hatte die Feuerwehr von „mehreren Toten“ in der Kleinstadt Brumadinho im Teilstaat Minas Gerais gesprochen. Da d

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.