Bergung von Bub möglicherweise heute

Die Bergung des in ein Bohrloch gefallenen kleinen Buben in Spanien könnte frühestens heute erfolgen. Der Schacht, über den Einsatzkräfte sich Zugang zu dem seit bereits 13. Jänner vermissten zweijährigen Julen Roselló verschaffen wollen, sei mittlerweile 52 Meter lang, hieß es gestern. AFP

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.