Madrid

Vermisster Zweijähriger:Bohrung gestartet

Bei der Suche nach dem vermissten Kind kommt schweres Gerät zum Einsatz.  Reuters

Bei der Suche nach dem vermissten Kind kommt schweres Gerät zum Einsatz.  Reuters

Bergung des Kindes laut Berechnungen nicht vor ­Montagfrüh möglich. Seit 13. Jänner kein Lebenszeichen.

Auf der Suche nach dem in großer Tiefe vermuteten Zweijährigen haben Einsatzkräfte in Südspanien mit dem Bau eines Bergungstunnels begonnen. Man werde aber mindestens weitere 36 Stunden benötigen, um bis zu Julen vorzudringen, sagte der Sprecher des Rettungsteams, Angel Garcia Vidal, am Unglücksort

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.