Offener Konflikt um Hindutempel

Bei Protesten im Süden Indiens ist ein Mann getötet worden, über 100 Menschen wurden verletzt. Hintergrund ist der behördlich genehmigte und unter Polizeischutz stattfindende Besuch von zwei Frauen im Sabarimala-Hindu-Tempel: Hunderttausende Frauen hatten zuvor eine kilometerlange Menschenkette gebi

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.