Anschlag hätte verheerend ausgehen können

Geiselnehmer präparierte Gaskartuschen. Hausdurchsuchung liefert muslimischen Bezug.

Als gestern Haftbefehl wegen versuchten Mordes in zwei Fällen und Geiselnahme erging, lag der 55-jährige Täter noch im Koma: Der Syrer hatte am Montag in einem Schnellrestaurant in Köln Molotowcocktails geworfen und sich dann in der benachbarten Apotheke mit einer Angestellten verschanzt. Er hatte e

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.