Berlin

Arrest-Strafe nach Angriff auf Israeli mit Kippa

Ein Repräsentant der jüdischen Gemeinde beim Prozess.  APA/AFP

Ein Repräsentant der jüdischen Gemeinde beim Prozess.  APA/AFP

Der junge Syrer, der einen Kippa tragenden Israeli ­attackierte, muss unter anderem das Haus der Wannsee-Konferenz besuchen.

Zwei Monate nach dem Gürtel-Angriff auf einen Kippa tragenden Israeli in Berlin ist ein 19-Jähriger wegen Beleidigung und Körperverletzung schuldig gesprochen worden. Das Amtsgericht Tiergarten verhängte am Montag einen Arrest von vier Wochen gegen den Syrer nach Jugendstrafrecht. Zudem wird er für

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.