First Lady widerspricht Trump

Melania Trump kritisiert indirekt die Flüchtlingspolitik ihres Mannes. Dabei hat sie prominente Unterstützung.

Die Kritik der First Lady der USA richtet sich nicht direkt gegen ihren Mann, Präsident Donald Trump. Dennoch sagte sie im Hinblick auf seine „Null-Toleranz-Politik“, sie „hasse es, wenn Familien auseinandergerissen werden“. Die rigorose Einwanderungspolitik von Präsident Trump führt schon seit Mona

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.