Sofia

Kuh Penka könnte doch am Leben bleiben

Die Kuh aus Bulgarien steht nach Überquerung der EU-Außengrenze einstweilen weiter unter Quarantäne.

Tierfreunde und Aktivisten können vorerst aufatmen: Die bulgarische Kuh Penka könnte trotz ihres Ausflugs über die EU-Außengrenze nach Serbien am Leben bleiben. Erste Untersuchungen des Tiers seien erfreulich ausgefallen, berichtete die bulgarische Agentur für Nahrungsmittelsicherheit am Samstag in

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.