Neuerlicher Terroranschlag schockt Belgien

In Lüttich wurden drei Menschen von einem Häftling auf Freigang erschossen. Der Angriff soll islamistisch motiviert gewesen sein.

Erst am Montag war der 1982 geborene Benjamin H. aus dem Gefängnis gekommen. Gestern musste er von Polizisten in Lüttich in Notwehr erschossen werden. Der Kriminelle, dessen Gewaltbereitschaft den Behörden bekannt war, schlich sich gegen 10.30 Uhr mit einem Messer bewaffnet hinterrücks an zwei Poliz

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.