Alle Bischöfe Chiles treten zurück

Paukenschlag im Vatikan: Nach dem Missbrauchsskandal ziehen 34 Bischöfe Konsequenzen. Papst Franziskus hatte zuvor in einem Schreiben deutliche Worte gefunden.

Papst Franziskus fand im Brief an die Bischofskonferenz Chiles eine unmissverständliche Sprache zur Aufarbeitung des Missbrauchsskandals im südamerikanischen Land: Es reiche nicht aus, „nur die konkreten Fälle zu behandeln und die betreffenden Personen zu entfernen“, heißt es in dem vertraulichen Do

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.