Wien

Rekrut: Im Juni startet Prozess

Tatortrekonstruktion.  APA

Tatortrekonstruktion.  APA

Im Herbst 2017 ist im Ruheraum einer Wiener Kaserne ein Schuss gefallen. Das Projektil traf einen 20-Jährigen in den Kopf, der Rekrut starb. Am 7. Juni wird der Soldat, der das Sturmgewehr damals gehalten hat, am Straflandesgericht in Wien wegen Mordes angeklagt. Dem 22-Jährigen drohen 10 bis 20 Jah

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.