Mindestens 37 Tote bei Feuerinferno

Kurzschluss löste Brand in Krankenhaus aus.

Bei der seit Jahren schlimmsten Brandkatastrophe in Südkorea sind in einem Krankenhaus der Stadt Miryang gestern Dutzende Menschen ums Leben gekommen. Die Behörden sprachen von mindestens 37 Toten, rund 130 Menschen wurden verletzt. Ursache des Brandes war ersten Ermittlungen zufolge vermutlich ein

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.