„Friederike“ traf Europa mit voller Wucht

Windböen bis zu 203 Kilometer pro Stunde führten in Deutschland, den Niederlanden und Belgien zu Todesopfern und zahlreichen Verletzten. Flüge wurden gestrichen. Die Deutsche Bahn stellte den Betrieb ein.

Tote und Verletzte, zahlreiche Unfälle und Verkehrschaos: Mit voller Wucht traf gestern das Tief „Friederike“, das mittlerweile zu einem Orkan hochgestuft wurde, auf Mitteleuropa. Und das genau am Jahrestag von „Kyrill“, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte: „,Friederike‘ schlägt ,Kyrill‘,

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.