Teures Strafmandat

Weil sie mit 0,61 Promille ihr Auto lenkte, muss eine 22-jährige Norwegerin 25.000 Euro Strafe zahlen. Eigentlich hätte sie 4,2 Millionen zahlen sollen, da sie rund 795 Mio. Euro besitzt. Das Gericht reduzierte die Strafe, weil sie Studentin ist und daheim lebt.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.