USA hatten vor Attentat gewarnt

Katalanische Polizei hielt Meldung für unseriös.

Beim Terroranschlag eines 22-jährigen Marokkaners auf der Flaniermeile „Las Ramblas“ waren am 17. August 14 Menschen ums Leben gekommen. Jetzt entbrannte eine Debatte darüber, ob das Attentat hätte verhindert werden können.

Das US-Terrorabwehrzentrum NCTC hat die Behörden in Spanien bereits im Mai vo

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.