Den Haag

Fipronil-Skandal: Zwei Verdächtige bleiben in Untersuchungshaft

Zwei Direktoren einer Reinigungsfirma müssen wegen ihrer möglichen Rolle bei der Verseuchung von Eiern mit Fipronil in Untersuchungshaft bleiben. Die beiden Männer bleiben weitere 30 Tage inhaftiert, während die Ermittlungen fortgeführt werden. Die Männer sind Manager eines niederländischen Unterneh

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.