Damm ist gebrochen: „Sofort raus jetzt!“

Evakuierungen nach Dammbruch infolge des Sturms „Harvey“ nahe Houston. Es wurden noch nie dagewesene Regenmengen gemessen. Auch die Bewohner von Louisiana bereiten sich aufs Schlimmste vor.

In den von Überschwemmungen verwüsteten Teilen des US-Bundesstaates Texas kämpfen die Menschen weiterhin mit den verheerenden Folgen des Tropensturms „Harvey“. In Pearland im Südosten von Houston wurden seit Freitag insgesamt Niederschlagsmengen von 125 Zentimetern gemessen. Das markiert einen neuen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.