Datenschützer kritisieren Test zur Gesichtserkennung

Am Bahnhof Südkreuz in Berlin läuft ein Pilotprojekt zum automatischen Gesichts-Scan. Regierung verteidigt Test.

Seit Anfang August werden am Berliner Bahnhof Südkreuz automatische Gesichts- und Verhaltensscanner erprobt. Das sechsmonatige Pilotprojekt mitten im Wahlkampf ist umstritten. Datenschützer wollen den Test sogar stoppen, weil bei der Einwilligung von 275 freiwilligen Testpersonen eine Datenlücke auf

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.