Hunderttausende auf der Flucht vor den Fluten

Zahl der Toten nach Überschwemmungen und Erdrutschen in Nepal, Indien und auch Bangladesch steigt weiter an.

Von Felix Steinle

Millionen von Menschen sind von den Naturkatastrophen, die auf heftigen Monsunregen zurückzuführen sind, betroffen. Die Behörden in den drei Ländern bestätigten bis gestern mehr als 300 Tote.

Seit Ende vergangener Woche hatte tagelanger Regen in der Region schwere Schäden angerichtet

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.