Rom

Illegale Migration: Gegen Priester wird ermittelt

Priester Mussie Zerai steht unter Verdacht. AFP

Priester Mussie Zerai steht unter Verdacht. AFP

Ordensmann hilft Flüchtlingen und war 2015 für Friedensnobelpreis nominiert. Nun ist er im Visier der Behörden.

In Italien wird nun auch einem katholischen Priester vorgeworfen, Beihilfe zur illegalen Migration geleistet zu haben. Der Ordensmann der Scalabrini-Missionare war als 14-Jähriger selbst als Flüchtling nach Italien gekommen, lebt aber mittlerweile in der Schweiz. Doch viele der in Italien eintreffen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.