Nebenbuhler sollte ermordet werden

Wegen versuchter Anstiftung zur schweren Körperverletzung und zum Mord musste sich gestern ein 46-Jähriger am Landesgericht Salzburg verantworten. Er wollte den Nebenbuhler seiner Frau von insgesamt drei beauftragten Männern zunächst zusammenschlagen und dann umbringen lassen. Der geständige Mann wu

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.