Starkes Beben in der Ägäis

Leichtverletzte auf Lesbos, keine Opfer in Provinz Izmir.

Ein starkes Seebeben hat die Westküste der Türkei und die griechischen Inseln in der Ägäis erschüttert. Laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (Zamg) in Wien hatte das Beben am Montag eine Stärke von 6,0. Die türkische Katastrophenschutzbehörde Afad gab die Stärke des Hauptbebens mit 6,

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.