Mexiko liefert Kartellboss „El Chapo“ aus

Er hat die USA mit Rauschgift überschwemmt – jetzt soll er dafür und für Morde, die ihm vorgeworfen werden, büßen: Mexiko hat den Drogenboss Joaquín „El Chapo“ Guzmán an die USA ausgeliefert. Nun wird spekuliert, ob das ein Abschiedsgeschenk für Ex-Präsident Barack Obama war oder ein Antrittsgeschen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.