Schnee erschwert die Hilfe nach Erdbeben

Winterliches Mittelitalien wird wieder von Beben erschüttert. Die Bevölkerung lief in Panik auf die Straßen, ein Todesopfer.

Ich begreife nicht, warum wir so bestraft werden“: Sergio Pirozzi, der Bürgermeister von Amatrice, ist sichtlich mitgenommen. Zum bereits dritten Mal in einem halben Jahr wurde seine in Mittelitalien gelegene Gemeinde gestern von einem schweren Erdbeben getroffen. Vier Erdstöße mit Magnituden zwisch

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.