Regierung schickt Schiff für frierende Flüchtlinge

Zahl der Kältetoten auf 65 gestiegen. Truppentransporter aus Griechenland soll 500 Flüchtlingen Quartier bieten.

Zur Unterstützung frierender Flüchtlinge hat die Regierung in Athen ein Marineschiff zur vom Wintersturm heimgesuchten griechischen Insel Lesbos geschickt. An Bord des Truppentransporters sollen mehr als 500 Menschen untergebracht werden. Vorangegangen waren Proteste humanitärer Organisationen und K

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.