Zu viel Fleisch verkürzt das Leben

Studie zeigt: Wer zu viel Fleisch isst, stirbt früher. Fleischarme Ernährung hilft Gesundheit und Umwelt.

Von Sonja Saurugger

65,5 Kilo: Auf diese Menge Fleisch – konsumiert in Form von Schnitzerl, Schinkenweckerl oder Leberkässemmel – kommt der durchschnittliche Österreicher pro Jahr. Und isst damit beinahe drei Mal mehr Fleisch, als er eigentlich sollte. Welche Folgen diese Fleischeslust auf die Gesund

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.