linz

Kongress der Rechten: Polizei bereit

Beim umstrittenen Kongress „Verteidiger Europas“ herrscht Platzverbot.

Die Liste der Teilnehmer ist prominent – und politisch brisant: Beim Kongress „Verteidiger Europas“ morgen in den Linzer Redoutensälen sind etwa die Identitäre Bewegung und die vom einstigen dritten NR-Präsidenten Martin Graf (FPÖ) initiierte Plattform „unzensuriert.at“ beteiligt. Als Referent spric

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.