Abschied von „Philae“

KÖLN. Die letzte Verbindung zum Roboter „Philae“ auf dem Kometen Tschuri ist gekappt. Der Roboter war dort 2014 als erstes von Menschen erschaffenes Objekt gelandet. Die „Rosetta“-Muttersonde soll Tschuri aber noch bis Ende September weiter umkreisen.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.