Serbe feuerte in Café mit Sturmgewehr: Fünf Tote

BELGRAD. Ein Blutbad richtete gestern Früh ein 38-Jähriger in einem Café in Žitište bei der nordserbischen Stadt Zrenjanin während des „Hähnchenfestes“ an. Möglicherweise aus Eifersucht tötete er mit einer Kalaschnikow erst seine Ex-Frau und deren Freundin.

Dann verwundete er drei junge Menschen so s

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.